Gartenabfälle... 

Soweit Gartenabfälle wie Heckenschnitt, Baum- und Strauchschnitt, Blumen, Gras- und Rasenschnitt, Unkräuter, Laub, Stroh, Fallobst, Wurzeln, erkrankte Pflanzen und Pflanzenteile, Blumenerde aus Haus, Balkon und Garten usw. nicht selbst kompostiert werden, können diese gebührenfrei an den Gartenabfallsammelstellen in derzeit 13 Landkreisgemeinden bzw. an den Wertstoffhöfen abgegeben werden.  

An den Gartenabfallsammelstellen werden holzige Gartenabfälle (wie Äste, Zweige, Stammholz, usw.) getrennt von nicht holzigen Gartenabfällen (Gras, Rasenschnitt, Laub, Heckenschitt, Fallobst, usw.) erfasst.  Holzige Gartenabfälle können auf einer befestigten Fläche ebenerdig abgeladen werden. Nicht holzige Gartenabfälle werden über Sammelcontainer bzw. an gesonderten Plätzen in den Sammelstellen erfasst.  Bitte liefern Sie Gartenabfälle getrennt an den Sammelstellen an. Nur so können die getrennt erfassten holzigen Gartenabfälle in einem Biomasse Heizkraftwerk energetisch verwertet werden.

In den Gemeinden im Landkreis ohne Gartenabfallsammelstelle (Hettenshausen, Hohenwart, Ilmmünster, Pfaffenhofen Stadt und Landkreis) werden die Gartenabfälle derzeit vermischt an den Wertstoffhöfen über Sammelcontainer erfasst.

An der zentralen Sammelstelle für Gartenabfälle im Landkreis, können private Haushalte ebenfalls Gartenabfälle abgeben.
Auskunft über die Standorte und Öffnungszeiten der Sammelstellen erteilt die Abfallberatung des AWP unter Telefon 08441 787950.

Grünabfälle aus dem Garten- und Landschaftsbau und der Landwirtschaft sowie Wurzelstöcke mit einem Ballendurchmesser größer als 30 cm müssen über private Kompostieranlagen bzw. Entsorgungsunternehmen eigenverantwortlich einer Verwertung zugeführt werden.

Fazit:
Sie selbst beeinflussen die Höhe der Kosten für die Abfallentsorgung und damit die Gebührenhöhe mit der Wahl des Entsorgungsweges Ihrer Bio- und Gartenabfälle.

Alle Bio- und Gartenabfälle, die selbst kompostiert werden, entlasten die Abfallentsorgungsgebühren. Sie erhalten zudem ein wertvolles Dünge- und Bodenverbesserungsmittel für Ihren Garten.

Der AWP stellt Ihnen ein breites Angebot für die Entsorgung von Bio- und Gartenabfällen zur Verfügung. Bitte nutzen Sie dieses Angebot verantwortungsvoll.